Jugendpflege

Kinder an die Macht - Freizeit, Bildung und Bewegung

Der Jugendtreff Ochtendung bietet Kindern (ab 8 Jahren), Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitgestaltung.

Das Team der Jugendpflege!

Der Jugendtreff Ochtendung bietet Ochtendunger Kindern (ab 8 Jahren), Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitgestaltung.

Im Treff stehen Gesellschaftsspiele aller Art, eine X-Box und ein Kicker zur Verfügung. Im Hof des Treffs bieten ein Basketballkorb, eine Torwand, sowie eine Tischtennisplatte die Möglichkeit sich sportlich auszutoben. Darüber hinaus kann man im Treff Musik hören, TV gucken, sich mit Freunden treffen oder einfach nur „abhängen“.

Neben den täglichen Öffnungszeiten (siehe unten) stehen auch Einzelveranstaltungen, wie z. B. Kinobesuche, einmal wöchentlich gemeinsames Kochen, Besuch von Sportevents und vieles mehr auf dem Programm.
Während der Ferien werden Ferienprogramme mit Eintagesveranstaltungen und/oder Mehrtagestouren angeboten.

Neben den regelmäßigen Öffnungszeiten bietet die Jugendpflege montags bis donnerstags, in der Zeit von 12.00 Uhr – 15.00 Uhr eine Hausaufgabenbetreuung im Dachgeschoss des Jugendtreffs an.

Öffnungszeiten des Jugendtreffs:

Montag und Dienstag  15.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch  15.00 - 21.00 Uhr
Donnerstag  15.00 - 21.00 Uhr

Sie erreichen uns unter (Tel.: 02625/5271) zu den o.g. Öffnungszeiten.

Mittwochs steht in der Zeit von 16.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr der Kochtreff auf dem Programm. Die Teilnahme am Kochtreff kostet 1,00 € pro Person.

Alle 14 Tage (in den ungeraden Wochen) findet montags, in der Zeit von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr der Kidstreff statt. Daran können alle Grundschüler teilnehmen. Hin und wieder werden kleinere Ausflüge unternommen oder die Kids können die Möglichkeiten des Jugendtreffs nach Herzenslust nutzen.

Ebenfalls im 14-Tages-Rhythmus (in geraden Wochen) steht der Mädchentreff unter der Leitung von Nadine Neckenich (Mitarbeiterin des JU+X-Teams der Verbandsgemeinde Maifeld) auf dem Plan. Der Mädchentreff findet mittwochs in der Zeit von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt.

Der Jugendtreff wird von dem hauptamtlichen Jugendpfleger Thomas Geisen geleitet. Ab dem 01. September 2020 wird er von Luca Di Vincenzo unterstützt, der einen Bundesfreiwilligendienst im Jugendtreff leistet.

Ansprechpartner

Der Jugendtreff wird von dem hauptamtlichen Jugendpfleger Thomas Geisen geleitet.

Mann sitzt auf dem Boden

Thomas Geisen (Spitzname: "Schwede")
Jugendpfleger
Ortsgemeinde Ochtendung
Raiffeisenplatz 1
56299 Ochtendung
Tel.: 02625 954093 15
Mobil: 0170 8550485
E-Mail: jugendpflege.oc@maifeld.de

Sprechzeiten

Im Jugendtreff
zu den o.g. Öffnungszeiten
Tel.: 02625 5271

Im Rathaus
Mo. - Mi. 8:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Corona-Regelungen und -Öffnungszeiten im Jugendtreff Ochtendung:

Wie alle anderen tragen auch wir im Jugendzentrum und in den Ortsgemeinde eine besondere Verantwortung in Zeiten von COVID-19.
Ich (Tom) informiere euch gerne, wie wir im JUZ damit umgehen.

Mir ist klar, dass dies für den Jugendtreffbetrieb massive Einschränkungen darstellt, die auch mir nicht gefallen, aber die Maßnahmen sind zum Schutz aller nötig! Wir alle tragen Verantwortung.

Was tun wir, um unsere Besucher*innen und uns zu schützen?

Der Besuch oder die Teilnahme an einer Veranstaltung ist nur möglich, wenn du die unten stehenden erweiterten Bedingungen im Zuge der COVID-19 Pandemie anerkennst und befolgst. Diese passen wir regelmäßig den zugrundeliegenden Verordnungen und Empfehlungen an und ergänzen diese gegebenenfalls um unsere eigenen Regelungen, um euch und uns zu schützen.

Je nach Art der Veranstaltung (offener Treff, angemeldete & geschlossene Gruppe, Art der Aktivität usw.) gelten spezielle Regeln, über die wir euch vorab informieren.
In der Regel sind derzeit sowohl Veranstaltungen als auch der offene Treff nur einer bestimmten Anzahl an Personen zugänglich. Im derzeitigen Betrieb des offenen Jugendtreffs sind dies bis zu 10 Personen inklusive der Betreuer*innen, die gleichzeitig anwesend sein dürfen.

Auch bei uns sind die allgemein bekannten Hygieneregeln (Husten-/Niesetikette etc.) einzuhalten.

Es dürfen uns nur Personen besuchen/teilnehmen, die keinerlei einschlägige Symptome zeigen oder an einer möglichen ansteckenden Erkrankung leiden. Auch darf kein Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Personen innerhalb der letzten 14 Tage stattgefunden haben oder innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einer Person, deren Quarantäne noch nicht beendet ist. (Zum Beispiel: eines deiner Geschwister ist derzeit noch in Quarantäne? Dann darfst du leider nicht zu uns kommen.) Falls du Fragen hast, melde dich einfach vorher bei Tom.

Wir sind verpflichtet, die Daten unserer Besucher*innen zum Zweck der eventuellen Kontaktnachverfolgung zu erfassen. Diese werden nach 4 Wochen vernichtet.

Desinfektionsmittel und Handwaschgelegenheiten stehen vor Ort jederzeit zur Verfügung, die Verwendung erfolgt eigenverantwortlich.

Solange es das Wetter erlaubt, halten wir uns im Außenbereich (Juz-Hof) auf, da dort die Ansteckungsgefahr geringer ist. Der Innenbereich des Jugendtreffs steht uns derzeit leider nicht zur Verfügung, da sich dort max. 2 Personen gleichzeitig aufhalten dürften.

Öffnungszeiten Juz-Hof:

Derzeit ist der Juz-Hof (bei gutem Wetter) wie folgt geöffnet:

Montag und Donnerstag von 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Dienstag und Mittwoch von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Da wir davon ausgehen, dass es noch längere Zeit Einschränkungen geben wird, sind wir derzeit auf der Suche nach einer Alternativlösung für die Herbst-/Wintermonate. Sobald wir diese gefunden haben, werden wir euch natürlich umgehend informieren.

Bitte bringt immer eine Maske mit!

Die Hausaufgabenbetreuung findet, bis auf Weiteres, montags bis freitags von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr im Sitzungssaal I des Rathauses statt. Dort haben wir Fenster und Türen zur Querlüftung geöffnet! Unsere Räume (Sitzungssaal im Rathaus, sowie die Toiletten im Rathaus und im Jugendtreff) werden durch das Reinigungspersonal der Ortsgemeinde gereinigt.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir trotz dieser Maßnahmen natürlich nicht garantieren können, dass sich niemand im Jugendtreffhof oder im Betreuungsraum ansteckt. Aber wir halten uns an die gültigen Regelungen und wollen damit das Risiko einer Ansteckung minimieren. Hier sind wir auf die Hilfe aller angewiesen.

Auch weisen wir darauf hin, dass das Risiko besteht, das für Besucher*innen im Zuge der Kontaktnachverfolgung vom Gesundheitsamt eine Quarantäne angeordnet werden kann, sollten sie gleichzeitig mit einer Person da gewesen sein, die sich im Nachhinein als an COVID-19 erkrankt herausstellt.

Der Besuch im JUZ/die Teilnahme an Veranstaltungen erfolgt seit jeher immer freiwillig und auf eigenes Risiko. Dieses müsst ihr, gegebenenfalls in Rücksprache mit euren Eltern, für euch abwägen.

Die Regeln und Bedingungen können wann immer nötig auch ohne Vorankündigung geändert werden. Ihr werdet hierüber dann aber durch Auslage, Aushang und wenn möglich Ansprache informiert.

Gerne stehe ich euch für Fragen, Erklärungen, Ideen/Wünsche, Anmerkungen und Kritik zur Verfügung!

Erweiterte Bedingungen für den Besuch / die Teilnahme gemäß aktueller CoBeLVO des Landes Rheinland-Pfalz und weiterer Regelungen:

Scroll to Top